Multimodale Stressberatung

header_multimodale_stress

Multimodale Stressberatung

Alles hängt mit Allem Zusammen!

Die Ursachen für Stress und eine ungesunde Lebensführung sind vielfältig. Hierbei spielen die gestiegenen Anforderungen und eine Dysbalance zwischen Leben und Arbeit eine große Rolle. Die Folgen von Dauerstress wirken sich ungünstig auf den Organismus aus und es entstehen Stresshormone im Körper. Krankheiten wie z.B. Bluthochdruck, Rückenschmerzen, Tinnitus bis hin zu Burnout bleiben oft nicht aus.

Die Grundlage der multimodalen Stressberatung ist die Mind-Body-Medizin (MBM).Die Mind-Body Medizin basiert auf der Erkenntnis, dass jeder Einzelne die Fähigkeit zur Selbsthilfe hat. Das Ziel ist es, langfristig  und rechtzeitig die Eigenaktivität jedes Menschen zu stärken und ihn zu motivieren, Veränderungen in Gang zu setzen, die zu einer gesundheitsfördernden Gestaltung des eigenen Lebens führen.Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung, die Aufschluss über unser Verhaltens-und Denkmuster geben werden miteinbezogen. Ebenfalls  die Wechselbeziehung zwischen Körper & Geist. Unter der Berücksichtigung dieser Zusammenhänge wird ein multimodales Anti-Stress-Konzept entwickelt bei denen die Bereiche Bewegung, Entspannung, Ernährung, Lebens-und Zeitplanung aktiv mit einbezogen werden. Ein Expertenteam aus den Bereichen Medizin, Naturheilkunde, Achtsamkeit (MBSR) und Yoga ergänzen das Konzept.

Methoden

Jeder Mensch ist und denkt anders. Für ein individuelles Anti-Stress-Konzept ist es daher essentiell, die persönlichen Bedürfnissen und Lebenssituation zu berücksichtigen. Die multimodale Stressberatung eignet sich aufgrund der Vielfalt und der integrativen Methoden für jeden Menschen. In gemeinsamen Gesprächen wird ein individuelles Konzept für einen gesunden Lebensstil im Alltag entwickelt.

Eine Auswahl an Methoden, Verfahren die dabei eingesetzt werden können:

  • Erkennen, verändern stressverschärfender Denkmuster
  • Zeitmanagement- und Lebensorganisation
  • Entspannungs-und Achtsamkeitsübungen
  • Individuelle Bewegungsformen
  • Entspannungs-und Achtsamkeitsübungen
  • Genuss- und Naturtherapien
  • Resilienzkonzepte